Parlamentarischer Abend der NRW-Stiftung im Landtag am 10.10.2017

Die Größe und besondere Formen der Rheiner Salzkristalle werden bewundert: von links nach rechts: Thomas Liedmeyer (2. Vorsitzender), Carina Gödecke (Vizepräsidentin des NRW-Landtags und Schirmherrin der neuen Schausiedepfanne), Prof. Dr. Barbara Schock-Werner (Stiftungsvorstand und frühere Kölner Dombaumeisterin), Eckhard Uhlenberg (Präsident der NRW-Stiftung) und Jules Vleugels (1. Vorsitzender)

Salz aus Rheine im Landtag bewundert

Das Produkt der neuen Schausiedepfanne in Bentlage findet begeisterten Anklang

Von Thomas Liedmeyer in der MV am 20. Oktober 2017

Rheine/Düsseldorf. Kaum war die Schausiedepfanne im Salinenpark Bentlage eröffnet, durfte der Förderverein Saline Gottesgabe bereits der Einladung des NRW-Landtagspräsidenten André Kuper und der NRW-Stiftung zu einem parlamentarischen Abend nach Düsseldorf folgen. In der Bürgerhalle des Landtags informierte die NRW-Stiftung über ihre Aktivitäten. Mit drei weiteren geförderten Projekten konnte den zahlreichen Landtagsabgeordneten auch die neue Salzsiedepfanne vorgestellt werden. Sie wurde bekanntlich von der NRW-Stiftung mit 58 000 gefördert. Weitere Mittel wurden unter anderem im Rahmen eines Crowdfunding-Projektes im Internet akquiriert. Dabei hatten Bürger Beträge für die Schausalzsiedepfanne spenden können und dafür einen Sachgegenwert erhalten.

Unter anderem mit Bildern der Eröffnungsveranstaltung nutzten die beiden Vorsitzenden des Fördervereins, Jules Vleugels und Thomas Liedmeyer, die Gelegenheit, den interessierten Abgeordneten zu erläutern wie mit der neuen Siedepfanne der historische Siedeprozess anschaulich vermittelt werden kann. Der kleinen Delegation aus Rheine gelang es problemlos, den Landtagsmitgliedern das im Landtag hinlänglich bekannte Rheiner Salinensalz schmackhaft zu machen. Die mitgeführten Salzkristallen – es waren wunderschöne Hohlpyramiden – weckten große Begeisterung. “Der Weg hat sich gelohnt. Wir konnten intensive Gespräche unter anderem zur besonderen Qualität unseres Salzes und der Attraktivität des Salinenparks Bentlage führen und werden uns in Zukunft über zusätzliche Besuchergruppen aus unserem Land NRW freuen dürften” zog Jules Vleugels das sehr positive Resümee der Veranstaltung für den Förderverein Saline Bentlage.

Foto: NRW-Stiftung/Werner Stapelfeld

Presseartikel

Brot und Salz, Gott erhalt’s

Rheine. Der Vorstand unseres Vereins ist ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen und so […]

Patenkind der Doktorin Magdalena Murdfield zu Besuch in Bentlage

Rheine. Im Laufe der Jahrhunderte haben Frauen zunehmend die traditionelle Vorrechtsstellung der Männer in Frage […]

Diesjährige Mitgliederversammlung abgesagt!!

Die diesjährige Mitgliederversammlung die am 23. Oktober 2020 um 19 Uhr in der Stadthalle Rheine […]

Salzsieden mit den Freunden aus Borne

Rheine. Klein – aber dennoch fein und absolut wichtig: In einem relativ kleineren Rahmen als […]

Bentlager Salz in der Zeitkapsel für das neue Kombibad

Kürzlich berichtete die Münsterländische Volkszeitung vom Baufortschritt des neuen Kombibads, das nach seiner Fertigstellung im […]

weitere Beiträge