in der erneuerten Mitgliederversammlung wurde die Vereinssatzung von den Mitgliedern einstimmig genehmigt.

Salinenfreunde beschließen neue Satzung

Von Jules Vleugels vom 16.04.2019

Rheine. Als namhafte  Bürgerinnen und Bürger im Jahre 2010 den „Verein zur Förderung der Saline Gottesgabe“ gründeten, konnte keiner vorhersehen, dass sich der Verein so schnell entwickeln und in relativ kurzer Zeit Jahresumsätze in fünfstelliger Höhe erreichen würde. Jetzt galt es, die damals vorsichtig formulierte Satzung in Einklang mit der Größe des Vereins zu bringen. Somit wurde vom Vorstand die Satzung in dem Sinne überarbeitet, dass die finanziellen Spielräume des geschäftsführenden Vorstands erweitert wurden. Überdies wurde die Möglichkeit geschaffen, den Vorstand, falls erwünscht, mit zwei zusätzlichen Beisitzerinnen oder Beisitzern zu erweitern. Außerdem wurden einige vom Finanzamt verlangte Formulierungen und die Bestimmungen zum Datenschutz eingearbeitet.

Nach der bislang gültigen Satzung wäre eine Mitgliederversammlung i. S. einer Änderung der Satzung nur in Anwesenheit von 75% der gesamten Mitgliederzahl beschlussfähig. Diese Voraussetzung wurde in der diesjährigen Allgemeinen Mitgliederversammlung am 14. März nicht erfüllt. Infolge der Bestimmungen rief der Vorstand innerhalb von 4 Wochen, am 11. April im Salzsiedehaus, zu einer besonderen Mitgliederversammlung auf. Diese war ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienen Mitglieder beschlussfähig und einstimmig wurde die geänderte Satzung, in der auch das Procedere für eine Satzungsänderung vereinfacht wurde, angenommen. Wenn jetzt auch das zuständige Finanzamt die erneuerte Satzung genehmigt, ist der Salinenvereins für die Zukunft gerüstet.

Foto: Elixmann

Aktuelles

Ritter besucht Salzbaron

Rheine. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, oder anders gesagt: In der persönlichen Geschmacksfrage […]

Von Rheine in die Welt

Rheine. Wäre Corona nicht gewesen, dann hätte der Verein zur Förderung der Saline Gottesgabe am […]

Ihr seid das Salz der Erde

Dieses Bild wurde am 14. März in der Münsterländischen Volkszeitung gebracht. Es zeigt Weihbischof Christoph […]

Das Aushängeschild ist vorübergehend außer Betrieb

RHEINE. Schon bevor das Corona-Virus die Besucherfrequenz im Salinenpark auf ein Minimum reduziert hat, wird […]

Salz ist Gesundheit, oder…?

Rheine. Der Förderverein Saline Gottesgabe hatte zu einem Informationsabend zum Thema „Salz und Gesundheit“ in […]

weitere Beiträge