Martina Gröne präsentiert verschiedene Kräuter

Die Kräuterexpertin Martina Gröne präsentierte verschiedene Kräuter

Ganz persönliches Kräutersalz

Kräuterseminare an der Saline

von Brigitte Wegmann am 16.05.2019

„Wir haben am Mittwoch mit einer Gruppe von 10 Personen an einem Kräuterseminar vom Förderverein der Saline Gottesgabe teilgenommen. Das Seminar begann zunächst mit einer Einführung in die Welt des Salzes. In der Nähe der Gottesgabe gibt es – 450 m tief in der Erde – die Sole, die über das Gradierwerk zur Salzgewinnung genutzt wird. In der neuen Schausiedepfanne erhielten wir nähere Erklärungen und hatten die Möglichkeit, das „weiße Gold“, das dort geschöpft wird, zu sehen. Wir können stolz darauf sein, das die Salzherstellung bis heute aufrecht erhalten wird, wenn man bedenkt, das unsere Vorfahren mit dem Salz ihren Lebensunterhalt bestritten haben. Wir, in Rheine, sind in der glücklichen Lage über solch ein Vorkommen zu verfügen. Das muss man einfach schätzen und auf sich wirken lassen. Begeistert von der Präsentation machten wir uns an die Arbeit. Die Kräuterexpertin, Frau Martina Gröne, präsentierte uns einen mit Kräutern übersäten, schön gedeckten Tisch. Die verschiedenen Kräuter wurden vorher von ihr frisch in Brochterbeck gepflückt. Dieses satte Grün inspirierte uns. Alle Kräuter wurden von ihr näher erklärt. Wir hatten die Qual der Wahl und konnten nun auswählen zwischen: Löwenzahl, Spitzwegerich, Liebstöckel, Pimpinelle, Thymian, Bärlauch, Lavendel, Schafgarbe, Basilikum und viele mehr. Mit dem frisch gewonnenen Salz vermischten wir unsere eigene kleingeschnittene Kräuterkreation und stellten unser eigenes Kräutersalz her. Das Kräuterseminar hat unserer Gruppe viel Spaß gemacht.

An dieser Stelle: Vielen Dank an die ehrenamtlichen und engagierten Mitarbeiter des Fördervereins. Ich persönlich habe mich dafür entschieden, ab heute nur noch das gesunde, mineralhaltige Salz der Saline zu verwenden, das ich ganz einfach beim RTV und im Dreigiebelhaus vor Ort kaufen kann.“

Foto: Hans-Jürgen Dittrich

Aktuelles

Beinahe hätte es ein „Bad Rheine“ gegeben

Rheine feiert am Sonntag die Eröffnung des Kombibades „Aqua Reni“. Eine der Attraktionen dabei: ein […]

Adventsbrief 2023

Liebe Freundinnen und Freunde der Saline Gottesgabe, liebe Vereinsmitglieder, bei den vielen schlechten Nachrichten aus […]

Ringelmaß und Kugelmacher

Zur Ausstellung „Salz. Geschichten vom weißen Gold aus Rheine“ wird am kommenden Mittwoch, 15. November, […]

R(h)eines Salz

An seinem Feierabend siedet Rüdiger Osterholt Salz… Hier folgt der Beitrag aus MÜNSTER! vom September […]

Erlebnis an der Siedepfanne

Die Stadt Rheine feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum und erinnert an die bedeutende […]

weitere Beiträge