16 Teilnehmerinnen und auch ein Mann bei der Arbeit

16 Teilnehmerinnen und auch ein Mann bei der Arbeit

Frisch gepflückte Kräuter – zurück zur Natur

- Förderverein Saline in Action – 16 Teilnehmerinnen und auch ein Mann dabei!

von Brigitte Wegmann am 30.08.2019

Am Donnerstag war es wieder, bereits zum 2. Mal in diesem Jahr: Das Kräuterseminar im Salzsiedehaus mit dem Thema: „Kräutersalze selbstgemacht“! Begeisterte Teilnehmer/innen – frische Kräuter kombiniert mit dem weißen Gold, dem Salz der Saline Gottesgabe – gewonnen aus der Sole, 450 m tief in der Erde, dem Gradierwerk und der neuen Schausiedepfanne – rein, mit hohem Salzgehalt, vielen Mineralien, gesund und aus der Küche nicht mehr wegzudenken! Begleitet wurde das Seminar von zwei Kräuterexpertinnen und den ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen des Fördervereins Saline Gottesgabe. Führung, nähere Erklärungen zur Salzherstellung durch Helmut Goldmann, eigene Herstellung des individuellen, persönlichen Salzes, je nach Vorliebe und Geschmack der Teilnehmerinnen unter fachkundlicher Anleitung von Martina Gröne aus Brochterbeck, flankiert durch Christine Beck, Inhaberin des Salz-Fachgeschäftes „SALZLING“ in Mettingen. Es war auch dieses Mal wieder ein erfolgreicher, schöner Abend, und die begeisterten Teilnehmer/innen gingen glücklich – mit ihrem eigenen weißen Gold in den Händen – nach Hause.

Zurück zur Natur – der Raum war erfüllt von wunderbar duftenden frisch gepflückten Kräutern

Auch die Kommunikation stimmte – links die begeisterte Autorin des schriftlichen Beitrages, Brigitte Wegmann

Individuelle Kräutersalze – stolze Ergebnisse des schönen Abend

Foto: Hans-Jürgen Dittrich und Annette Krebs-Remberg

Aktuelles

Bentlager Salz in der Zeitkapsel für das neue Kombibad

Kürzlich berichtete die Münsterländische Volkszeitung vom Baufortschritt des neuen Kombibads, das nach seiner Fertigstellung im […]

Stelen liefern kompakte Infos im Salinenpark

Rheine. Der Förderverein Saline Gottesgabe hat im Salinenpark Stelen mit Info-Tafeln aufgestellt. Sie geben dem […]

Blinden- und Sehbehindertenverein Rheine zu Gast an der Saline Gottesgabe

Als Gästeführer reichen in der Regel ein Name und vielleicht Einiges zu seiner Person, um […]

Ritter besucht Salzbaron

Rheine. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, oder anders gesagt: In der persönlichen Geschmacksfrage […]

Von Rheine in die Welt

Rheine. Wäre Corona nicht gewesen, dann hätte der Verein zur Förderung der Saline Gottesgabe am […]

weitere Beiträge