IMG-20190916-WA0002

Dieter Weichel und Alwin Merker siedeten vor den interessierten Augen der Gäste das „weiße Gold“

Förderverein Saline Gottesgabe auf dem Denkmalpflegewerkhof in Steinfurt

von Annette Krebs-Remberg am 16.09.2019

Am Tag des offenen Denkmals vertraten unsere Mitglieder Dieter Weichel und Alwin Merker unseren Verein mit der Siedepfanne in diesem Jahr auf dem Hoffest des Denkmalpflegewerkhofs in Burgsteinfurt-Hollich.

Der Denkmalpflegewerkhof hat seit 1989 die Funktion, historische Baumaterialien zu sammeln und für die Instandsetzung historischer Gebäude zur Verfügung zu stellen; inzwischen haben sich dort weitere Bereiche und Projekte entwickelt, die gemeinnützige und nachhaltige Ideen verfolgen.

Mit etwa 2.000 Besucher*innen haben die Ausstellenden an diesem Tag, z.B. das Forstamt mit der Waldschule, ein Alpakazüchter, die NRW-Stiftung  neben Verpflegungsständen und dem hofbetriebenen Café eine recht große Aufmerksamkeit erreicht.

Dieter Weichel und Alwin Merker siedeten vor den interessierten Augen der Gäste das „weiße Gold“ und konnten 76 Salzsäckchen verkaufen. Der Verein dankt den beiden für ihr Engagement.

IMG-20190916-WA0001

Foto: Dieter Weichel

Aktuelles

Ein Film über die Saline Gottesgabe vom Netzwerk INDUSTRIEWERK

Die EUREGIO hat eine gemeinsame Geschichte in Bezug auf ihre Industriekultur. Die Partner im INTERREG-Projekt […]

Salz Sieden mit Jules Vleugels im Livestream jetzt in der Mediathek!

Ein jahrhundertaltes Handwerk wird gelebt und weit in unsere Welt getragen! Freut Euch auf Jules […]

Unser handgetöpfertes Salzgefäß erobert Rheine

Rheine. Am 4. 12. hat Klaus Dierkes in der MV auf unsere neuen Salzgefäße hingewiesen, […]

Brot und Salz, Gott erhalt’s

Rheine. Der Vorstand unseres Vereins ist ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen und so […]

Patenkind der Doktorin Magdalena Murdfield zu Besuch in Bentlage

Rheine. Im Laufe der Jahrhunderte haben Frauen zunehmend die traditionelle Vorrechtsstellung der Männer in Frage […]

weitere Beiträge